Ästhetische Nasenkorrektur und Nasenaufbau mit Hyaluronsäure ohne Operation

 
Tabellen Generator
Dauer 20 Minuten
Anästhesie Ja
Nachher ggf. Kühlen
Sport 1. Tag
Kosten CHF 600 - 800
 

Es ist möglich auch ohne Operation eine Nase zu verschönern. Dank einer Hyaluron-Unterspritzung an den entscheidenden Stellen lässt die Nase schöner und kleiner erscheinen. Optisch störenden Merkmale einer Nase, wie zum Beispiel eine fallende Nasenspitze, ein Grübchen an der Nasenspitze oder ein Nasenhöcker lassen sich oft kaschieren.

Die Behandlung hat aber auch je nach anatomischer Voraussetzung seine Grenzen. Bei einer sehr knubbeligen, breiten, stark asymmetrischen Nase empfiehlt sich eher ein chirurgisches Verfahren bei einem operativ-spezialisierten Kollegen.

Es ist aber dringen darauf zu achten, dass bei einem operativen Verfahren nicht nur die Ästhetik berücksichtigt wird, sondern auch die Funktionalität der Nase gewahrt bleibt. Am besten führt dieser Arzt zumindest den Fachtitel für Hals-Nasen und Ohren Medizin (HNO).

Mehr zur Behandlung der Nase ...

Nasenspitze anheben

Eine dezente Anhebung bei hängender Nasenspitze wird durch Aufbau des Nasenrückens und durch eine Unterspritzung an der Basis der Nase, erreicht. Bis zu einem gewissen Grad kann auch eine Haken-Nase (Adlernase) aufgerichtet und somit ästhetisch verbessert werden. Auch da tun sich Grenzen des Möglichen auf und der Patient sollte auch in diesen Fällen einem entsprechenden Fachkollegen weiterverwiesen werden.

Nasenrücken und Nasenhöcker begradigen

Die optische Kaschierung eines Nasenhöckers durch eine Begradigung des Nasenrückens mit einer stabilisierten Hyaluronsäure führt zu einem der eindrucksvollsten Ergebnisse einer Nasenkorrektur ohne operativen Eingriff.

Flache Nase

Ein sehr flacher Nasenrückens im Sattelbereich einer Nase, z.B. bei einer Nase das asiatischen Typs, verleiht dem Gesicht zu wenig Profil und Tiefe. Das Gesicht erscheint dann auch häufig rund und flach. Die Unterspritzung mit Hyaluron kann in scharfer oder stumpfer Technik erfolgen. Die Korrektur einer ausgeprägten Sattelnase erfolgt am Besten in mehreren Schritten.

Wie lange hält der Hyaluron-Effekt an?

Die Abbaugeschwindigkeit ist individuell, hängt aber auch davon ab wieviel Hyaluron inizjiert wurde. Es sollte ein stabilisiertes Hyaluronsäure-Gel von sehr guter Qualität benutzt werden um eine möglichst lange Haltbarkeit zu gewährleisten. Besonders fest vernetztes Hyaluron kann deutlich über ein Jahr halten. Die Wirkdauer liegt somit in den meisten Fällen zwischen 9-18 Monaten. Wie bei der Nasolabialfalte, gilt auch hier die Beobachtung, dass es nach mehrmaliger Wiederholungs-Behandlungen zu einem sehr langanhaltenden Effekt kommen kann.

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Das Schmerzempfinden ist individuell. Mittels einer lokalen Betäubung ist die Behandlung praktisch schmerzarm bis schmerzfrei.

Risiken und Nebenwirkungen

Diese Behandlung sollte nur von einem Spezialisten durchgeführt werden, dem alle möglichen Nebenwirkungen und Komplikationen und mögliche Gegenmassnahmen bekannt sind.

Nachkontrolle und Nachbehandlung

Wir empfehlen nach einer Erstbehandlung immer eine Nachkontrolle. Sollte dann eine Nachbehandlung nötig sein, fallen keine weiteren Kosten an.

Gesellschaftsfähig

Sie sind in der Regel nach der Behandlung, ohne Arbeitsausfall wieder gesellschaftsfähig. Bei ausgeprägten Schwellungen oder grösseren Blutergüssen sollten Sie während dieser Zeit auf Sport, Sauna- und Hammam-Besuch verzichten.

Vorbereitung

Bitte kommen Sie wenn möglich ungeschminkt. Zudem ist es wichtig, dass Sie keine blutverdünnenden Medikamente im Zeitraum von 10 Tagen vor Ihrer Behandlung einnehmen. Falls dies jedoch aus medizinischen Gründen nicht geht, fahren Sie mit der Einnahme weiter und informieren Sie uns.

Buchen Sie Ihren Termin mit Dr. med. Dan Iselin.